Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN


1. Vertragsbeziehungen, Haftung

1.1.MotorCheck24 vermittelt KfZ-Dienstleistungen und KfZ-Werkverträge. Im Falle einer Buchung wird durch Vermittlung von MotorCheck24 ein Vertrag über die ausgewählten Dienst- und/oder Werkvertragsleistungen zwischen dem in den Buchungsunterlagen benannten Dienstleister bzw. Werkvertragsleistungserbringer zum einen und MotorCheck24- Kunde (User) zum anderen begründet.

1.2. MotorCheck24 selbst schuldet deshalb keine Erbringung von Dienst- oder Werkvertragsleistungen und haftet folglich auch nicht selbst im Falle der Nicht- oder Schlechterfüllung vermittelter Dienst- oder Werkvertragsleistungen. MotorCheck24 wird kein Vertragspartner der jeweiligen Dienst- bzw. Werkvertragsleistung, demnach sind alle im Zusammenhang mit der jeweils vorgenommenen Buchung stehenden Rechte vom User gegenüber seinem jeweiligen Vertragspartner (dem Erbringer der Dienst- bzw. Werkvertragsdienstleistung) und nicht gegenüber MotorCheck24 geltend zu machen. Anderweitige Abreden des Erbringers der Dienst- bzw. Werkvertragsleistung mit dem User sind für MotorCheck24 nicht verbindlich.

1.3.In jedem Fall haftet MotorCheck24 auf Schadensersatz – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet MotorCheck24 nur

a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,

b) für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf); in diesem Fall ist die Haftung der MotorCheck24 jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.

Die sich aus dieser Ziffer ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit die MotorCheck24 einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit ihrer Leistungen übernommen hat.

2. Zahlung

2.1. Soweit MotorCheck24 gebuchte oder erbrachte Dienst- oder Werkvertragsleistungen in Rechnung stellt und Zahlungen einzieht, geschieht dies im Auftrag des jeweiligen Dienstleisters bzw. Werkvertragsleistungserbringer. Der Auftrag beinhaltet neben der außergerichtlichen Geltendmachung der Forderung auch eine eventuell erforderliche gerichtliche Geltendmachung der Forderung.

2.2. Der Rechnungsbetrag für die Dienst- bzw. Werkvertragsleistungen ist nach Zugang der Buchungsbestätigung sofort in voller Höhe zur Zahlung fällig.

2.3. Voraussetzung für die Erbringung aller gebuchten Leistungen ist die vollständige Bezahlung des Gesamtrechnungsbetrages.

2.4. Soweit zur Bezahlung der Buchung ein Zahlungsmittel in Anspruch genommen wird, bei dem MotorCheck24 ein Zahlungstransaktionsentgelt entsteht, belastet MotorCheck24 die anfallenden Kosten weiter.

2.5. Werden fällige Zahlungen auch auf Mahnung mit Fristsetzung nicht oder nicht vollständig geleistet, ist der jeweilige Dienst- bzw. Werkvertragsleistungserbringer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

2.6. Wird bei Buchung eine Bezahlung im Wege der Abbuchung von einem Konto oder im Wege der Belastung einer Kreditkarte angeboten, beinhaltet die Bekanntgabe der Bank- oder Kartendaten die Einwilligung zum Einzug der vereinbarten Zahlbeträge. Fremde Bankkonten bzw. fremde Kreditkarten werden nur nach vorheriger schriftlicher Einwilligung des jeweiligen Konto- bzw. Karteninhabers akzeptiert.

2.7. Endet ein bei Buchung vereinbarter Zahlungseinzug aufgrund Verschuldens des Konto- oder Zahlkarteninhabers in einer Rückbelastung, werden die damit einhergehenden Zusatzkosten weiterbelastet. Hierzu zählen insbesondere die seitens Bank bzw. Kreditkartenunternehmen in Rechnung gestellten Gebühren sowie weitere 10 EUR pro Rückbelastung zur Deckung des damit jeweils bei MotorCheck24 verursachten Zusatzaufwandes (Mahnpauschale). Eine Mahnpauschale wird weiter erhoben, wenn im Falle einer vereinbarten Bezahlung per Überweisung fällige Zahlungen ausbleiben und Mahnmaßnahmen erforderlich werden.

3. Datenverwendung und Datenschutz

3.1. MotorCheck24 erhebt und verwendet Ihre Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen zu Verkauf, Vermittlung und Durchführung von Dienst- und Werkvertragsreisen und damit verbundenen Leistungen nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.Die Datenerhebung und Verwendung zu Zwecken der Werbung und Marktforschung ist ausgeschlossen.

3.2. Zum Zwecke der Bonitätsprüfung und nur soweit gesetzlich zulässig holen wir ggf. eine Bonitätsauskunft ein – in Deutschland bei Creditreform Boniversum GmbH (Hellersbergstraße 11, D-41460 Neuss) sowie SCHUFA Holding AG (Kormoranweg 5, D-65201 Wiesbaden), ein. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an die oben genannten Auskunfteien und verwenden die erhaltenen Informationen für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung und Durchführung des Vertragsverhältnisses.

3.3. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.

4. Rechtswahl und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Als Gerichtsstand gilt gegenüber Kaufleuten oder Personen, die keinen allgemeinen deutschen Gerichtsstand haben, Bielefeld. Im Übrigen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

5. Streitbeilegung

5.1. Die Europäische Kommission stellt unter https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main. home.show&lng=DE eine Plattform zur Online-Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten bereit. Die MotorCheck24 nimmt derzeit nicht an diesem freiwilligen Verfahren zur alternativen Streitbeilegung teil. Die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform kann deshalb von unseren Kunden nicht genutzt werden.

5.2. Die MotorCheck24 nimmt derzeit auch nicht an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teil.

6. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Es gelten die bei der Benutzung jeweils aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen von MotorCheck24. Angemeldete User erhalten Nachricht über Änderungen per E-Mail. User können die jeweils aktuellen Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch auf ihr eigenes Computersystem herunterladen und ausdrucken.

7. Schlussbestimmung

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so behalten die übrigen Bedingungen gleichwohl Gültigkeit. Die Wirksamkeit des Vermittlungsvertrages als solchem bleibt unberührt.


Stand: 04.04.2018

[wp-video-popup vimeo="1" video="https://vimeo.com/303030951"]

Call Now Button